Kernenergie


Kernkraft

Die Kernenergie oder auch Atomenergie ist wohl die umstrittenste Energieerzeugungs- quelle die es gibt. Dies liegt vor allem an der gefährlichen Strahlung die bei der Stromerzeugung entsteht und dem damit verbundenen Restmüll. Das Prinzip der Energiegewinnung ist relativ einfach, es werden schwere Atomkerne in leichte gespalten. Bei der sogenannten Kernspaltung wird Bindungsenergie frei, die dann in Strom umgewandelt wird. Das dabei entstanden Material ist stark radioaktiv und muss in Entsorgungslagern untergebracht werden. Die Spaltprodukte dürfen nicht in die Biosphäre bis sie zum größten Teil zerfallen sind. Allerdings kann dieser Prozess je nach verwendetem Material zwischen einigen Monaten bis hin zu tausenden von Jahren dauern.

Vorteile

  • Uran ist ausreichend vorhanden

  • Kernkraftwerke sind umweltschonender im Vergleich zu normalen Kraftwerken


Nachteile

  • Hohe Betriebskosten

  • Elektrizitätsgewinnungskosten höher als angenommen

  • Kühlwasser zerstört Teile der Umwelt

  • Uran muss angereichert werden

Anzeige